Navigation und Service

Bundeszentralamt für Steuern


Aktuelles

Internationale Tagung zur Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs

Datum
23.05.2016

Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) richtet vom 31. Mai bis 2. Juni 2016 die Arbeitstagung "Umsatzsteuerbetrugsbekämpfung im europäischen Binnenmarkt" in Bonn aus. Weitere Informationen hierzu können Sie der Pressemitteilung entnehmen.

Steuerliche Identifikationsnummer für Flüchtlinge

Datum
18.05.2016

Es ist zutreffend, dass auch Flüchtlingen steuerliche Identifikationsnummern durch das Bundeszentralamt für Steuern zugeteilt werden. Dies erfolgt in einem automatisierten Prozess.

Die steuerliche Identifikationsnummer wird inzwischen in vielen Lebensbereichen mit steuerlichen Berührungspunkten benötigt, so dass die Vergabe einer steuerlichen Identifikationsnummer auch an Flüchtlinge nicht nur rechtlich geboten ist, sondern für diese durchaus auch von Vorteil ist.

Mit der Zuordnung einer steuerlichen Identifikationsnummer sind keine weiteren steuerlichen Feststellungen verbunden, ebenso wenig gibt sie Auskunft über den Status des Flüchtlings. Sie beinhaltet insbesondere keine Aussagen über den Aufenthaltstitel oder über eine Arbeitserlaubnis.

Warnung vor irreführenden Angeboten auf kostenpflichtige Registrierung von Umsatzsteuer-Identifikationsnummern (USt-IdNrn.)

Datum
26.04.2016

Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) warnt erneut im Zusammenhang mit der USt-IdNr. vor amtlich aussehenden Schreiben, in denen eine kostenpflichtige Registrierung, Erfassung und Veröffentlichung von USt-IdNrn. angeboten wird. 
Das BZSt weist darauf hin, dass diese im Umlauf befindlichen Schreiben weder vom BZSt noch einer anderen amtlichen Stelle stammen. 
Die Vergabe der USt-IdNr. durch das BZSt erfolgt stets kostenfrei.

Überarbeitung der Formulare zur Zertifizierung von Altersvorsorge- und Basisrentenverträgen

Datum
24.03.2016

Die Formulare der Zertifizierungsstelle für Altersvorsorge- und Basisrentenverträge werden derzeit überarbeitet.

Ab heute sind die Formulare, mit denen Sie als Anbieter Ihren Neuantrag für einen Altersvorsorgevertrag nach § 1 Abs. 1 AltZertG und für einen Basisrentenvertrag nach § 2 Abs. AltZertG stellen, im ffw-Format auf dem Formularserver der BFinV bereitgestellt.

Die weiteren Formulare der Zertifizierungsstelle werden in den nächsten Wochen auch auf das ffw-Format umgestellt und auf dem Formularserver bereitgestellt.
Die Formulare können weiterhin an der gewohnten Stelle aufgerufen werden.

Eine kurze Information zu den ffw-Formularen finden Sie in der Kurzanleitung.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Zertifizierungsstelle.

Ablauf der Übergangsfrist zur Anpassung an das Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz (AltvVerbG)

Datum
09.03.2016

Mit Wirkung zum 1. Januar 2014 ist das Gesetz zur Verbesserung der steuerlichen Förderung der privaten Altersvorsorge (Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz - AltvVerbG) in Kraft getreten. Dieses Gesetz hat umfangreiche Änderungen im AltZertG zur Folge, die auf alle ab diesem Zeitpunkt neu zertifizierten Vertragsmuster anzuwenden sind. Für Anbieter von Altersvorsorgeverträgen, die noch vor dem 1. Januar 2014 zertifiziert worden sind, ergeben sich nun drei Handlungsoptionen.
mehr…

Kindergeld - Merkblätter 2016

Datum
01.03.2016

Die Fachaufsicht über den Familienleistungsausgleich hat die Kindergeld-Merkblätter für 2016 herausgegeben.
mehr...

Resultate 1 bis 6 von insgesamt 75


Diese Seite:

© Bundeszentralamt für Steuern - 2015