Navigation und Service

Government Site Builder Standardlösung (Link zur Startseite)


Elektronische Abgabe

Für die elektronische Übermittlung der Meldung nach der Fahrzeuglieferungs-Meldepflichtverordnung stehen Ihnen das

  1. ElsterOnline-Portal (authentifizierter Zugang) und das
  2. BZStOnline-Portal (authentifizierter Zugang)

zur Verfügung.

Nachstehend erhalten Sie einige grundlegende Informationen zu den beiden Portalen:

1. ElsterOnline-Portal

Im ElsterOnline-Portal stehen Ihnen grundsätzlich Online-Formulare und Dienste zur Verfügung, die zum elektronischen Datenaustausch mit Ihrem zuständigen Finanzamt genutzt werden können.
Darüber hinaus stehen Ihnen im ElsterOnline-Portal Formulare zur elektronischen Übermittlung der Zusammenfassenden Meldung (ZM) und der Meldung nach der Fahrzeuglieferungs-Meldepflichtverordnung an das Bundeszentralamt für Steuern zur Verfügung.

Vorteile:

  • ElsterOnline ist ein authentifizierter Zugang
  • ElsterOnline ist mandantenfähig
  • Daten können aus Back-End-Systemen importiert werden
  • Daten können elektronisch für das eigene und/ oder andere Unternehmen eingereicht werden

Die Nutzung des ElsterOnline-Portals erfordert eine einmalige Registrierung eines Datenlieferanten.

 

Datenlieferant kann

  • eine natürliche Person
  • ein Unternehmen
  • ein Daten verarbeitendes Unternehmen
  • ein Steuerbüro, usw. sein

 

Die Registrierung erfolgt online im ElsterOnline-Portal.

Dabei werden Sie Schritt für Schritt geführt.

Vorab können Sie sich mit Hilfe dieses Benutzerleitfadens (Hinweise zur Registrierung ab Seite 9) über das ElsterOnline-Portal ausführlich informieren.

Wichtiger Hinweis:

Meldepflichtige, die bereits im Besitz eines gültigen Zertifikats für die elektronische Übermittlung der Zusammenfassenden Meldung über das ElsterOnline-Portal sind, können mit diesem Zertifikat auch die Meldung nach der Fahrzeuglieferungs-Meldepflichtverordnung elektronisch übermitteln.

2. BZStOnline-Portal

Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) stellt in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Informationsverarbeitung und Informationstechnik (ZIVIT) über das BZStOnline-Portal ein Verfahren für die elektronische Übermittlung von Zusammenfassenden Meldungen (ZM) und von Meldungen nach der Fahrzeuglieferungs-Meldepflichtverordnung zur Verfügung. Der Zugang zu diesem Portal erfolgt authentifiziert.

Die Nutzung dieses Verfahrens zur elektronischen Datenübermittlung erfordert zunächst einen Antrag auf Registrierung für das Verfahren 'BZStOnline'. Nach Bearbeitung Ihres Antrages auf Registrierung erhalten Sie vom ZIVIT auf dem Postweg und per E-Mail alle erforderlichen Informationen um die Registrierung im BZStOnline-Portal vornehmen zu können.

Die Registrierung erfolgt online im BZStOnline-Portal.

Ausführliche Informationen über die Registrierung im BZStOnline-Portal finden Sie im Benutzerleitfaden zum BZStOnline-Portal (Ziffer 2, ab Seite 5).

Wichtiger Hinweis:

Meldepflichtige, die bereits im Besitz eines gültigen Zertifikats für die elektronische Übermittlung der Zusammenfassenden Meldung über das BZStOnline-Portal sind, können mit diesem Zertifikat auch die Meldung nach der Fahrzeuglieferungs-Meldepflichtverordnung elektronisch übermitteln.


Diese Seite:

© Bundeszentralamt für Steuern - 2015