Navigation und Service

Government Site Builder Standardlösung (Link zur Startseite)


Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten

Wir bieten Ihnen:

  • eine qualifizierte und vielseitige Ausbildung,
  • eine Ausbildungsvergütung in Höhe von 853,26 Euro brutto monatlich,
  • vielfältige interessante Einsatzmöglichkeiten,
  • Bewerbungen beruflicher Neueinsteiger werden im Rahmen der Ausbildungsoffensive der Bundesregierung besonders berücksichtigt

Ihre Ausbildung

Die Ausbildung besteht aus einem praktischen sowie einem theoretischen Teil. Die praktische Ausbildung findet im Bundeszentralamt für Steuern am Dienstsitz Bonn statt. Es besteht ggf. die Möglichkeit, praktische Ausbildungsabschnitte an den auswärtigen Dienstsitzen zu absolvieren. Sie lernen während der Ausbildung unterschiedliche Verwaltungs- und Steueraufgaben praxisnah kennen. Der theoretische Teil der Ausbildung findet als Blockunterricht am Ludwig-Erhard-Berufskolleg in Bonn und im Bundesverwaltungsamt in Köln statt. Am Ende der Ausbildung wird eine schriftliche und praktische Abschlussprüfung durchgeführt.
 

Inhalte

Im Rahmen der Ausbildung werden Ihnen insbesondere folgende Ausbildungsinhalte vermittelt:

  • Haushaltswesen,
  • Büro-/Verwaltungsorganisation,
  • Materialbewirtschaftung und -beschaffung,
  • Staats- und Verwaltungsrecht,
  • Ausbildungsbetrieb,
  • Verhältnis zwischen Verwaltung und Bürger/innen, bürgerorientiertes Handeln,
  • Bürowirtschaft,
  • Informationsverarbeitung,
  • Assistenz- und Sekretariatsaufgaben,
  • Finanzwesen und
  • Personalwesen.
     

Perspektive

Bei erfolgreichem Bestehen der Ausbildung ist ein befristeter Einsatz für ein Jahr in eine der Steuerabteilungen, der Abteilung Querschnitt oder des Innendienstes der Bundesbetriebsprüfung im BZSt am Dienstsitz Bonn geplant. Die befristete Einstellung ist abhängig vom Bedarf der einzelnen Referate des BZSt.

Allgemeine Informationen über das BZSt und seine Aufgaben finden Sie hier.
 

Sie besitzen…

  • die mittlere Reife oder einen gleichwertig anerkannter Bildungsstand und
  • einen mindestens befriedigenden Abschluss sowie mindestens befriedigende Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch im Abschlusszeugnis der mittleren Reife, im Zeugnis des gleichwertig anerkannten Bildungsstandes bzw., sofern noch kein Endzeugnis vorliegt, im letzten Zeugnis
     

...und bringen außerdem mit:

  • Gute Allgemeinbildung,
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise,
  • Durchsetzungsvermögen,
  • Verhandlungs- und Organisationsgeschick,
  • Interesse an IT und
  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen.

Sie sollten Interesse für Bürotätigkeit und Spaß an der Erledigung von Verwaltungsaufgaben haben und sowohl im Team als auch selbständig arbeiten können.
 

Dann kommen Sie zu uns und verstärken unser Team!

Bewerbungsfrist

Die Stellenausschreibungen der Ausbildungsplätze für die Ausbildung beim BZSt werden in der Regel im Jahr vor dem Ausbildungsbeginn veröffentlicht. Nach Ablauf der jeweiligen Bewerbungsfrist kann Ihre Bewerbung im laufenden Auswahlverfahren nicht mehr berücksichtigt werden.

Eine Bewerbung für die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten für eine Einstellung im Jahr 2018 ist derzeit bis zum 3. November 2017 möglich. Die Stellenausschreibung finden Sie auf der Seite Stellenangebote.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Diese Seite:

© Bundeszentralamt für Steuern - 2015